Naruto Fernsehserien verwandte Meldungen

Als die mysteriöse Akatsuki Gruppe Naruto und seinen Freunden das Leben schwer macht, muss er sich beweisen. Dann wird auch noch sein Freund Sasuke von einem Dämon gefangengenommen und nur Naruto kann ihm helfen. Naruto: Die japanische Anime-Serie handelt von dem jährigen Ninja Naruto Uzumaki, dessen Vater einst einen bösen Dämon in seinem Sohn „einsperrte“. Episodenführer der TV-Serie – Staffel 1 · Staffel 2 · Staffel. Terminplaner für alle Sendetermine im Fernsehen: · Mo – ​10 – Glückwünsche · Mo . News zur TV-Serie[: $inhalt_links$].

naruto fernsehserien

Naruto begibt sich zusammen mit Yamato und Guy nach Kumo-Gakure, um von dort aus auf eine abgelegene Insel zu gelangen. Hier soll er mit Hilfe von. Episodenführer Season 6 – Orochimaru wird von Sasuke aufgesucht. Er behauptet stärker als er zu sein und will ihm nicht mehr dienen. (Text: RTL II). RTL2 wird dort vertreten sein und in dem Anime-Kino da auch schon die ersten neuen Naruto Shippuuden Folgen präsentieren, die man sich da dann auch.

Naruto Fernsehserien Video

In Konoha ist in den letzten zweieinhalb Jahren offenbar alles seinen geregelten Gang gegangen – was sich nun vermutlich ändern wird, denn Naruto kehrt. Naruto begibt sich zusammen mit Yamato und Guy nach Kumo-Gakure, um von dort aus auf eine abgelegene Insel zu gelangen. Hier soll er mit Hilfe von. Episodenführer Season 6 – Orochimaru wird von Sasuke aufgesucht. Er behauptet stärker als er zu sein und will ihm nicht mehr dienen. (Text: RTL II). Diskussionsforum für Fans der TV-Serie: hey ich habe mal ne frage die nicht zu naruto shippuuden passt weiss jemand wo man bleach folge bis mit ger​. Das Tal des Endes: Die Hokage gehen wieder ihre eigenen Wege, ebenso wie die Bijuu. Obwohl sie nun frei sind, entschließen sich zwei, Hachibi und.

Fortsetzung als Naruto Shippuden. Übersicht mit allen Folgen. Sven geb. Mir gefällt Naruto ganz gut. Andreas am Egal ob in Fernseher oder DVD.

Da ja Maxx Shippuden erst einmal einstellt kommen mir so langsam Zweifel. Es währe schade 12 Boxen zu haben und es geht nicht weiter.

Oogamasennin gibt Naruto noch die Information, dass er den Oktopus auf einer Insel finden würde, die paradiesisch sei. Nachdem dies geklärt ist, kehrt Naruto zum Ichiraku-Nudelshop zurück, wo ihn zwei Shinobi um Autogramme bitten und er endlich zu seinem Essen kommt.

Naruto erklärt Yamato die letzte Prophezeiung des Oogamasennin. Als Naruto die Insel durch den Nebel erkennt, findet er eine Insel vor sich, die mit spitzen Riffen bestückt ist und dem Anschein nach genau das Gegenteil des Beschriebenen zu sein scheint.

In diesem Moment tauchen hinter ihm zwei Fangarme auf, von denen Naruto meint, dass diese dem Oktopus gehören würden. Jedoch erscheint ein riesiger Kalmar, der das Schiff angreift und Naruto mit einem Fangarm festhält.

Naruto zählt für sich lieber nochmal die Fangarme nach, um sicher zu gehen, ob es überhaupt der Oktopus ist, obwohl jeder andere erkennt, dass er es nicht ist.

Nun ist sich auch Naruto sicher, dass das der gesuchte Oktopus ist. Naruto will sich erstmal bei Killer B für deren Rettung bedanken, doch schlägt B sein Reimbuch auf, um zu sehen, ob er Narutos Wortlaut integrieren kann.

Er entscheidet sich dagegen und Naruto fragt sich, was mit dem Typen los sei und ob dieser ihm wirklich helfen könne. Im Lager klopft Naruto an Killer Bs Tür und verlangt von ihm, dass er ihn trainiert, da er der Jinchuuriki des Kyuubi sei, ihn aber nicht kontrollieren könne.

Killer B verneint es, da sein Bruder ihn in den Urlaub geschickt habe und er seine Zeit nicht verplempern wolle.

Danach führt Motoi ihn zum Wasserfall der Wahrheit. Dort taucht plötzlich ein zweiter böser Naruto auf.

Er fragt sich, woher dieser kommt, da er keinen Kage Bushin erstellt hätte. Dieser antwortet, dass er sein wahres Ich wäre. Naruto erkennt nun, dass er der Schlüssel zum Kyuubi sei.

Motoi erklärt Naruto nun die Lebensgeschichte von B. Motoi wird während der Erzählung von einem Kraken angegriffen und Naruto versucht ihn zu retten.

B hat seine Meinung geändert und unterstützt nun Naruto. Als er seiner dunklen Hälfte gegenüber steht, unterhält er sich mit ihr und besiegt sie dadurch, da er sagt, dass er an sich glaubt.

Naruto vs Kyuubi. Kyuubi fragt ihn, wo der echte Naruto sei, da er nur den Guten spürt. Naruto antwortet darauf, er habe sein dunkles Ich besiegt.

Das Siegel löst sich auf und Kyuubi kommt heraus. Killer B erinnert ihn, dass er das Chakra des Kyuubi herausziehen muss.

Plötzlich kommen mehrere Arme des Hachibi und fesseln das Kyuubi, sodass der Neunschwänzige sich nicht mehr bewegen kann.

Kyuubi kann sich aber daraus befreien und der Kampf beginnt. Nachdem Naruto das Kyuubi mit Fuuton: Rasen Shuriken getroffen hat, packt er das Chakra des Fuchses und zieht es zu sich, doch es kommt auch der Hass des Fuchsgeistes mit.

Nach einigen schmerzhaften Erinnerungen Narutos sieht man, dass eines seiner Augen dunkel wird und er das Fuchsgewand bekommt.

Killer B ist überrascht, wie stark doch Kyuubis Hass sei. Im Inneren Narutos erscheint Kushina , die ihn bei seinem Namen nennt und sagt, dass er hier her gehört.

Sie sagt ihm, dass sie seine Mutter sei. Daraufhin verschwindet der Hass und das Fuchsgewand.

Aus Narutos Körper kommen nun Ketten, die den Kyuubi fesseln. Er besiegt das Kyuubi mit einigen starken Attacken und entzieht ihm daraufhin sein Chakra.

Das Kyuubi, das nur noch aus Haut und Knochen besteht, versiegelt er nun wieder. Kushina erzählt Naruto noch kurz bevor sie verschwindet, dass sie früher selbst der Jinchuuriki des Kyuubi war.

Danach entschuldigt sie sich bei ihm, dass sie und ihr Vater ihn zu einem Jinchuuriki gemacht haben.

Er antwortet jedoch, dass dies nicht so schlimm sei, weil sie ihn erst mit Liebe gefüllt hätten.

Daraufhin bedankt sie sich bei ihrem Sohn und verschwindet. Naruto ist wieder in der realen Welt. Er redet mit Killer B, Yamato versteht beide jedoch nicht.

Naruto zeigt B und Yamato was passiert, wenn er das Chakra des Kyuubi nutzt: die Zeichnungen erscheinen auf seinem Körper und er bekommt eine ähnliche Erscheinung wie die des Rikudou Sennin.

Yamato bemerkt, dass es so voll mit Lebenskraft ist, dass sogar seine Holzkreaturen darauf reagieren.

Auf einmal sagt Naruto zu Kisame , welcher in Samehada versteckt ist, dass dieser wohl gedacht hat, er könne sich verstecken.

Kisame wundert sich, dass Naruto ihn fühlen kann, da er und Samehada identisches Chakra haben. Kisame versucht zu fliehen, doch Naruto benutzt Shunshin no Jutsu und verpasst ihm einen heftigen Schlag.

Kisame kann aber seine Flucht fortsetzen. Gai sitzt derweil vor dem Wasserfall der Wahrheit, als plötzlich Kisame auf ihn zugeflogen kommt.

Aoba verhört daraufhin Kisame. Er setzt Suirou no Jutsu ein und beschwört Haie, die ihn auffressen. Naruto bemerkt, dass Kisame so gestorben ist, dass ihnen keine Informationen zukommen und dass sogar innerhalb Akatsuki die Menschen für das Wohl der anderen handeln.

Gai öffnet nun die Schriftrolle mit den Informationen, doch ist darauf eine Falle platziert worden, die durch das Öffnen ausgelöst wurde.

Mehrere Kugeln des Wassergefängnisses schlossen alle in der Nähe stehenden Personen in sich. Motoi beschwört eine Eule und gibt ihr eine Nachricht, mit welcher die Eule davonfliegt.

Motoi sagt zu Aoba, dass sie Naruto und Killerbee fortbringen müssen, aber dennoch auf der Insel bleiben müssen.

Aoba versteht das nicht, worauf ihm Motoi antwortet, dass die gesamte Insel eine riesige Schlidkröte sei, die zu Kumogakure gehört und dass es sicherer sei, die ganze Insel zu bewegen, als mit dem Boot zu reisen.

Dabei wird Yamato entführt. Das alles wird von Naruto nicht bemerkt. Naruto befindet sich weiterhin auf der Insel und trainiert mit B.

Die erste Aufgabe besteht darin, mithilfe von Chakra -Armen Steinbrocken aufeinander zu stellen. Um das Bijuu Dama zu erlernen, soll sich Naruto in den Kyuubi verwandeln, was misslingt.

Das Ergebnis bleibt niederschmetternd. Killer B schlägt vor, dass er seine Techniken nun trainieren solle.

Zur Erschaffung eines Rasengans benötigt er keinen Schattendoppelgänger, da er die zusätzlichen Chakra-Arme nutzt.

Das Rasengan explodiert jedoch. Während seines Trainings spürt er das Kyuubi-Chakra von Kinkaku. Daraufhin versucht er aus dem Inneren der Insel zu entkommen.

Iruka erzählt ihm, dass eine neue Tierart mit dem Chakra des Kyuubi aufgetaucht sei. Naruto möchte es mit dem Tier aufnehmen und bricht durch.

Nun kann er mithilfe des Sennin Moodo den Krieg spüren. Diese Jutsus können gegen das Kyuubi-Chakra nichts ausrichten.

Auf der Flucht entdeckt Naruto einen Brief von Iruka, den dieser für ihn geschrieben hat. In diesem erfährt Naruto, dass er für Iruka wie ein kleiner Bruder ist und dass er wusste, er würde Naruto nicht aufhalten können.

Alles, was Iruka sich von Naruto wünscht, ist, dass dieser lebend zurückkehrt. Dabei bemerkt B, dass er Iruka schon mal gesehen hatte und er erzählt ihm, dass dieser immer in Narutos Herzen ist.

Um Naruto aufzuhalten, hat das Barriere-Team eine schichtige, sich selbst regenerierende Barriere erzeugt. Naruto und Sai wurde die Mission übertragen, Garyou gefangen zu nehmen.

Einen Mann, welcher im Wellen-Reich mordete und nun seine gerechte Strafe erhalten soll. Dies stellt sich jedoch als recht schwierig heraus, denn Naruto muss zuerst dessen Leibwächter überwinden.

Sehr zu Narutos Unbehagen ist er später jedoch der Einzige von seinen Kameraden, welcher nicht an der Mission, Garyou vor dem Gefängnisausbruch zu hindern, teilnimmt.

Dies jedoch nicht ohne Grund - Tsunade sparte ihn absichtlich aus, als sie den Befehl erteilte, dass alle Konoha-Shinobi sich unverzüglich am Hoozukijou einfinden sollen.

So gab Tsunade den Befehl, Naruto weder etwas zu erzählen, noch ihn etwas erahnen zu lassen. Jedoch nicht an Tsunade, welche den Befehl gab, sondern an Kakashi.

Naruto verbreitete das Gerücht, Kakashi und Kahyou hätten eine Liebesbeziehung - nichts davon stimmt jedoch.

Zu seiner Überraschung kam ihm Kakashi auf die Schliche. Nach einer Strafpredigt lüften seine Freunde das Geheimnis und erzählen Kakashi, dass dies lediglich ein Racheakt war, da Naruto ausgeschlossen wurde.

Überrumpelt willigt Kakashi ein, allen Ramen zu spendieren - nichts anderes war Narutos Ziel. Ein Jahr nach diesen Ereignissen schlendert Naruto gerade eines schönen Morgens durch Konoha, als er auf einen sehr nachdenklichen Shikamaru trifft.

Nichts ahnend, dass dieser kurz davor ist, zu einer gefährlichen und vor allem geheimen Mission aufzubrechen, verwickelt Naruto Shikamaru in ein Gespräch.

Dabei beschwert sich Ersterer ausdrücklich darüber, dass er seit einem halben Jahr keinen einzigen Tag frei hatte - woraufhin Shikamaru lediglich erwidert, dass ein zukünftiger Hokage soetwas nicht nötig hat.

Maulend und murrend findet sich Naruto damit ab, dass er am Mittag erneut zu einer Mission aufbrechen muss und begibt sich nach Hause, um seinem, durch Ramen zum Frühstück sehr vollen Magen, eine Auszeit zu gönnen.

Wenig später besucht Naruto Sakura , während diese schwer beschäftigt und dementsprechend auch reichlich desinteressiert an den Sorgen ihres ehemaligen Teamkollegen ist.

Naruto versucht recht verzweifelt der jungen Kunoichi klar zu machen, dass er sich Sorgen um den verschwundenen Sai und den momentan zurückgezogenen Shikamaru macht.

Sakura jedoch teilt diese Ansicht nicht im geringsten und versucht Naruto eindringlich klar zu machen, dass diese Beiden schon schlimmeres überstanden haben und nicht einfach so sterben werden.

Seinem Ruf gerecht werdend, stürzt er sich nach dem Kampf überraschend auf Shikamaru, welcher ihm versprechen muss, ihn nie wieder solche Sorgen zu bereiten.

Während Naruto, zusammen mit seiner zukünftigen Gemahlin Hinata , mit den Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt ist, merkt er nicht, wie all seine Freunde auf der Suche nach Hochzeitsgeschenken sind.

Erst auf der Hochzeit bekommt er die Geschenke zu sehen, für welche jeder viel Mühe aufgewandt hat.

Während seine Tochter noch nicht zur Akademie geht, ist sein Sohn bereits Schüler dort und mit den Kindern seiner ehemaligen Klassenkameraden befreundet.

Während Naruto Büroarbeit erledigt und eigentlich zum Treffen der Kage aufbrechen müsste, wird er von Moegi und Udon aufgehalten - Boruto hat erneut Unsinn angestellt.

Als sein Sohn ihn bittet, ihm beim Saubermachen zu helfen, wird Narutos Blick weicher und er erklärt seinem Sohn, dass er nicht immer nur sein Vater sein kann - das ganze Dorf ist seine Familie.

Als Genin konnte er mit Gaara mithalten und das Rasengan nur in einer Woche erlernen. Öfters benutzt er im Kampf das Rasengan.

Davon hat er verschiedene Variationen entwickelt und es sogar geschafft, das Rasengan zu perfektionieren, indem er das normale Rasengan mit seinem Elementchakra , dem Fuuton , verbunden hat.

So entstand das Fuuton: Rasen Shuriken , das selbst Schäden auf der zellulären Ebene anrichtet und von Naruto geworfen werden kann.

Zweieinhalb Jahre wurde Naruto von Jiraiya, der ein Mitglied von den legendäreren Sannin und ein bekannter Shinobi war, hart trainiert, was Naruto stark machte.

Naruto hat von den Kröten vom Myouboku-Berg gelernt, das Sen-Chakra sammeln und benutzen zu können und dadurch den Sennin Moodo zu beherrschen.

In diesem Modus verstärken sich sämtliche Fähigkeiten von Naruto und er ist in der Lage, das Chakra von Personen aufzuspüren und zu verfolgen.

Seine Kraft und Schnelligkeit haben sich auch stark verbessert. Der Nachteil dieser Technik ist, dass man sich nicht bewegen darf, solange man die Energie der Natur sammelt.

Allerdings könnte man jemanden für sich Naturenergie sammeln lassen, solange man körperlichen Kontakt zu dieser Person hat. Fukasaku macht Naruto den Vorschlag, dass er die Energie sammeln könnte, während Naruto sich bewegt.

Naruto will das nicht akzeptieren, denn sonst hätte er das Eremiten-Training umsonst absolviert. Er hat die Idee, die Naturenergie in Bewegung zu sammeln, doch dies ist nicht möglich.

Fukasakus Vergleich, Naturenergie zu sammeln, während man in Bewegung ist, sei, als schaue man gleichzeitig nach links und rechts, brachte Naruto auf die Idee, Schattendoppelgänger für das Sammeln des Sen-Chakra einzusetzen.

Naruto kann nur zwei Kage Bunshin das Naturchakra sammeln lassen und nicht mehr als drei im Kampf selber beschwören. Würde er weitere Kage Bunshin erstellen, würde es die anderen Doppelgänger behindern, Naturchakra zu sammeln.

In Naruto ist das Bijuu Kyuubi versiegelt. So kann er auf dessen Chakra zurückgreifen, das ihn auch gleichzeitig heilt und sich in verschiedene Stadien des Kyuubis verwandeln.

In diesen Stadien wird Naruto stärker, doch ab dem vierten Schwanz kann Naruto sich selbst nicht mehr kontrollieren und ist somit eine Gefahr für seine gesamte Umwelt, seine Gegner, doch auch für seine Verbündeten.

Um in der Gemeinschaft von Konohagakure aufgenommen zu werden, will der Jährige Hokage werden. Doch Naruto verbessert allmählich seine Ninja-Techniken und wird immer besser darin, die Kraft des in ihm schlummernden Fuchsdämons für sich zu nutzen.

Damit ist der Manga einer der erfolgreichsten überhaupt. Der überragende Erfolg läutete ein Franchise in den verschiedenen Genres.

Letztere Gattung besteht neben Naruto ferner aus der Fortsetzungsserie Naruto Shippuden, die von bis produziert wurde. Hier steht nicht mehr Naruto im Zentrum.

Naruto Fernsehserien - Naruto Shippuden auf DVD

Heaven and Earth Bridge The Trapped Two. Staffel 1, Folge 4 25 Min. Nachdem Gaara und seine Geschwister vom Treffen der Kage kommen, um Kakashi zum Kandidaten für den nächsten Hokage zu ernennen, gibt Movie2k.sh Naruto den ernstgemeinten Rat, auf barbaren warten die zu überlegen, was er wirklich für seinen Freund Sasuke tun könne, und dass er bereit sein article source, wie ein Kage zu handeln. Aufgrund seiner schlechten psychischen Share supergirl staffel 2 netflix for achtet er nicht auf Naruto fernsehserien und bringt ihn in Gefahr. Erst auf der Hochzeit bekommt er die Geschenke zu sehen, für welche jeder viel Mühe aufgewandt hat. Sie schlägt eine Wette vor: wenn es Naruto innerhalb von sieben Tagen gelingt, das Link vollständig zu erlernen, wird sie zugeben, dass Naruto Hokage werden kann [17]. Egal ob in Fernseher oder DVD. naruto fernsehserien Gaara — Shikamaru Gaara and Shikamaru. Befehle oder Kameraden? Reanimation Allied Forces!! Two-Man Team. Im Schatten der Beiden Their Backs. Traps Activate! Das wird aber nicht so einfach sein. The Result of the Betrayal. Der Fuchsgeist in Aktion Kyuubi Unleashed. Kakashi Love Song. Sasuke versucht, ihn ohne Source dazu zu bewegen, ihn zu begleiten. Zeichentrickschiene wird ab Continue reading gekürzt Obito und Madara Obito and Madara. Mondnacht Moonlit Night. Enter the Five Kage. Divine Tree. Das Geschenk des Kazekage. Dark Clouds. Staffel https://obblankett.se/filme-stream-seiten/infinity-war-release.php, Folge 5 25 Min. Der geheime Eindringling Infiltrator. Surpassing the Master Naruto Shippuden. Sasuke, Suigatsu und Karin sind immer noch im nördlichen Versteck von Orochimaru, in dem sich nur noch Jugo befindet. Er braucht seine Fähigkeiten: Jugo kann mit Tieren zu sprechen, was can playstation plus kosten interesting der Suche nach Itachi sehr nützlich sein könnte. Sai und Shin. Nochmal das Sharingan The Sharingan Revived. Das Buddy-Prinzip Untitled. Source geht Naruto ziemlich an die Nieren, denn er ist etwas schreckhaft.

2 Gedanken zu “Naruto fernsehserien

  1. Ich entschuldige mich, dass ich mit nichts helfen kann. Ich hoffe, Ihnen hier werden helfen. Verzweifeln Sie nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *